Am 17. Oktober 2012 veröffentlicht von Community Manager in Beruf, Gesundheit
Endlich wird sie umgesetzt, die soziale Absicherung von Klein- und Kleinstbetrieben, die
weniger als 25 Mitarbeiter beschäftigen (somit auch EPU).

Schon ab Jänner 2013 könnte das Krankengeld für Selbständige in Kraft treten, dass
laut Gesetzesentwurf von Hrn. Alois Stöger (Gesundheitsminister) speziell bei längeren
Krankheiten bzw. nach Unfällen Unterstützung verspricht.

Ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit und bis zu 20 Wochen besteht Anspruch auf ein
bezahltes Krankengeld der SVA (der Gewerblichen Wirtschaft) in Höhe von €26,97 pro Tag.
Dieser Gesetzesentwurf stellt zwar keine Gleichstellung mit Angestellten dar, bietet jedoch
immerhin einen besseren Schutz als bisher.
Stichwörter: Krankengeld, SVA, Absicherung